Umsetzungsangebot

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Umsetzung des Betriebliches Eingliederungsmanagement

BEM-Gespräche

Die Psychologinnen und Psychologen beteiligen sich an den BEM-Gesprächen oder übernehmen die Gesprächsführung bzw. Moderation:

Erst- / Informationsgespräch

Dieses findet in einem kleinen Rahmen zwischen der/dem betroffenen Beschäftigten und einer für das betriebliche Eingliederungsmanagement qualifizierten Person (z. B. Psychologe/in) statt. Wichtigste Gesprächsinhalte und -ziele sind das Aufgreifen der Bedürfnisse und Befürchtungen des Beschäftigten sowie die Aufklärung über:

Eingliederungs- / Fallgespräche

Mit Einwilligung der/des BEM berechtigten Beschäftigten finden diese in größerer Runde, zumindest aber unter Beteiligung von Arbeitsgeber- und Interessensvertretungen, statt. Wesentliche Gesprächsinhalte und -ziele sind dabei:
Wichtige Aufgaben der Moderatorin bzw. des Moderators sind im Laufe des Gesprächs die Selbstbestimmungsrechte der/des Beschäftigten (z. B. Selbst-Steuerung des Auskunftsprozesses) zu gewährleisten und am Ende konkrete Vereinbarungen zur praktischen Umsetzung der nächsten Schritte schriftlich festzuhalten.

Diagnostik im BEM

Eine Analyse des Arbeitsplatzes ist für das Gelingen eines BEM von entscheidender Bedeutung. Nur wenn alle arbeitsplatzbezogenen Ursachen für die Erkrankung der/des Beschäftigten bekannt sind, kann wirkungsvolle Veränderungen eingeleitet werden.

Hilfreich ist dafür eine Vernetzung mit dem Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes, um für die weiteren Schritte im BEM auf bereits vorhandene Informationen zurückgreifen zu können. Wichtige Datenquellen sind hierbei:

Hier können die Psychologinnen und Psychologen der dispo-Tf Medical & Safety GmbH – im Rahmen datenschutzrechtlicher Vorgaben und unter Einhaltung der gesetzlichen Schweigepflicht für Berufspsychologen – die Datensichtung und fallbezogene Auswertung für Ihr Unternehmen übernehmen und auf Grundlage dieser Arbeitsergebnisse Empfehlungen für Ziele und Maßnahmen aussprechen.

Zusätzlich bzw. alternativ unterstützen die Psychologinnen und Psychologen BEM-Prozesse in Ihrem Unternehmen, indem sie:

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches und kostenloses Angebot an



    * Pflichtfelder

    Datenschutzhinweis:
    Wir benötigen die mit einem Sternchen * versehenen Daten, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.

    Corona-Schnelltest